Notfälle

Über uns

Kontakt

Ein gesundes Gebiss sorgt für
Wohlbefinden an Körper und Seele

Prophylaxe und eigene Vorsorge

Nur saubere Zähne sind auch gesunde Zähne! Vereinbaren Sie neben der Vorsorgeuntersuchungen einen eigenen Termin zur professionellen Zahnreinigung - Ihre Zahngesundheit wird es Ihnen ein Leben lang danken.

Wie führen wir eine professionelle Zahnreinigung durch?

  • Eine Prophylaxe-Fachkraft entfernt mit speziellen Instrumenten alle harten und weichen Beläge sowie alle oberflächlichen Verfärbungen von Nahrungs- und Genussmitteln.

  • Anschließend werden Ihre Zähne poliert und mit einem Fluoridpräparat behandelt.

  • Unsere Prophylaxe-Fachkraft informiert Sie zum Schluss gerne über zahngesunde Ernährung und gibt Ihnen weitere nützliche Tipps für den Alltag.

Wie erhalten Sie selbst die Gesundheit Ihrer Zähne?

Die einzig richtige Putztechnik gibt es nicht. Sehr gerne beraten wir Sie in unserer Praxis darüber, welche Technik Sie für sich am besten anwenden.

Zur Grundausstattung Ihrer Zahnhygiene gehört in jedem Fall eine Zahnbürste, die am besten über einen kurzen Bürstenkopf und über Borsten mittlerer Härte verfügt. Spülen Sie die Zahnbürste nach dem Zähneputzen mit heißem und klarem Wasser gründlich aus und lassen Sie sie gut trocknen, damit sich keine Bakterien einnisten.


Wechseln Sie Ihre Bürste mindestens alle drei Monate - nach einer überstandenen Erkältung oder einer Grippe möglichst sofort.

Grundsätzlich gilt: Putzen Sie mindestens zwei Mal täglich je drei Minuten lang! Zahnpasta mit Fluoridgehalt beugt zusätzlich der Entstehung von Karies vor. Ergänzen Sie Ihr Zahnpflege-Set mit Zahnseide oder auch mit einer Zungenbürste.

Die Reinigung der Zungenoberfläche reduziert die Anzahl der Bakterien im Mund und wirkt Mundgeruch entgegen. Über den richtigen und effektiven Einsatz von Zahnseide berät Sie gerne das Prophylaxe-Team in unserer Praxis!

Die richtige Zahnpflege bei Zahnspangen:

Die Zahnpflege mit einer Zahnspange ist aufwändiger und dauert etwas länger:
Putzen Sie Ihre Zähne möglichst nach jedem Essen für die Dauer von vier bis fünf Minuten. Tragen Sie immer eine kleine Handzahnbürste im Reiseetui mit sich, wenn Sie unterwegs sind!

 

Für das Reinigen der Zwischenräume und das Putzen rund um die Brackets bekommen Sie eigens kleine Zwischenraumbürsten (Borstenkegel). Für die Träger von Zahnspangen gibt es eine eigene Zahnseide („Superfloss“) mit breiten Fasern und festen Enden. Mit dem steifen Ende fahren Sie unter den Bogen der Zahnspange hindurch und bewegen die Zahnseide an den Zahnseiten sanft vertikal auf und ab. Bitte „sägen“ Sie nicht! Unser Team zeigt Ihnen die Technik vor.

 

Für Elektrobürsten gibt es eigene Aufsätze (Hohlzylinder). Abends nach dem Putzen empfehlen wir, eine fluoridhaltige Mundspülung zu verwenden. Dazu belassen Sie eine Kappe voll eine halbe Minute lang im Mund. Nach dem Ausspucken bitte nicht nachspülen! Die Wirkung hält einige Stunden an und verringert das Risiko für Karies.

Kosmetische Zahnbehandlung (Bleaching)

Die Zähne von Mitteleuropäern sind von Natur aus leicht gelb-gräulich. Verschiedene Farbstoffe aus Nahrungs- und Genussmitteln lagern sich auf unseren Zähnen ab und verfärben sie zusätzlich.

Das Aufhellen von Zähnen wird als Bleichen (Bleaching) bezeichnet. Dabei werden Substanzen gezielt auf die den Zahnschmelz aufgetragen und aktiviert. Zum Schutz von Zahnhälsen und Zahnfleisch wird eine Schutzmaske aufgetragen.

Bitte beachten Sie: Die Gele zur Zahnaufhellung sind hochkonzentriert! Ein professionelles Bleaching mit zufriedenstellenden Ergebnissen muss durch einen Zahnarzt erfolgen. Informieren Sie sich über Methode und Preise - wir beraten Sie gerne!